2. Steirischer Vorlesetag

Auch 2018 veranstalten wir wieder den Vorlesetag in der Steiermark! Seid am 9. Juni mit dabei, wenn die ganze Steiermark zum Vorlese-Bundesland wird! 2017 waren über 60 Partner-Organisationen mit an Bord und haben bunte Veranstaltungen für Kinder und ihre Familien gemacht.

Alle Veranstaltungen für 2018 findet ihr ab März in unserem Event-Kalender.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Bericht und die Fotos vom Vorjahr bestaunen! Zu sehen hier.

Fantastischer Geschichtenwettbewerb

Da gibt es so manches Abenteuer: Egal, ob Pirat Harald Holzbein von seinen Erlebnissen auf hoher See berichtet oder aber Pia Pfiffig wieder einmal auf einer ihrer spannenden Entdeckungsreisen im Wald unterwegs ist … Beim Geschichtenwettbewerb sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Bis zum 23. Februar 2018 hast du die Möglichkeit, dein ganz persönliches BücherheldInnen-Abenteuer zu erzählen, zu zeichnen oder zu malen und mit etwas Glück auch zu gewinnen.
Für jede/n unserer sechs BücherheldInnen prämiert eine Jury die beste Einsendung. Ende April 2018 ist es dann so weit. Dann kannst du bei der Preisverleihung deinen Lieblingsbücherhelden bzw. deine Lieblingsbücherheldin kennenlernen. Zu gewinnen gibt es 6 tolle Familienwochenenden, zur Verfügung gestellt von unseren Sponsoren!

Schau mal rein, was sich in der BücherheldInnen-WG so tut – lade dir die Geschichte “Suppe und andere Köstlichkeiten aus der Bücherhelden- und Bücherheldinnen-WG” als kleine Inspiration für deine eigene Geschichte herunter oder besuch’ unsere BücherheldInnen-Seiten, um mehr über die sechs FreundInnen zu erfahren.

Zur Teilnahme eingeladen sind alle Kinder von der 2. bis zur 4. Klasse Volksschule!

Die Gewinner-Geschichten werden hier auf der Website veröffentlicht!

 

Schick uns deine Geschichte oder auch deine Bildgeschichte von deiner Lieblingsheldin oder deinem Lieblingshelden unter Angabe deines Namens, Geburtsdatums, Adresse und Schule/Bibliothek entweder per Post an: das Lesezentrum Steiermark, Eggenberger Allee 15a, 8020 Graz, oder per E-Mail an info@buecherhelden.at

 

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder bis 10,99 Jahre. Die Gewinne werden durch eine Jury ausgewählt, es gewinnt die beste Geschichte pro Bücherheld/Bücherheldin. Die Kinder benötigen im Gewinnfall eine schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Diese enthält die Einwilligung zur Entgegennahme des Gewinns oder der zeitlich, örtlich oder hinsichtlich des Mediums unbeschränkten Veröffentlichung und Verwendung des Namens inkl. Ortsangabe sowie eines eventuellen Siegerfotos.

Eine Ablöse in bar ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt. MitarbeiterInnen der Institution, die das Gewinnspiel organisieren oder die Preise zur Verfügung stellen, und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Bücher fahren Zug

Die Fahrgäste können Lesen, Schmökern, die Bücher weitergeben, mit nach Hause nehmen oder einfach liegen lassen. 40 Bibliotheken in Oberösterreich wirken dabei mit und stellen ihre Bücher sowie ihre Arbeitszeit zur Verfügung – denn so ein Projekt will auch betreut werden! Die Bücher finden sich auf der Gepäckablage oder auf den Sitzen und warten auf ihre LeserInnen, bevor es heißt: “Zug fährt ab!”

Am Hauptbahnhof Linz gab es außerdem ein offenes Bücherregal der Stadtbibliothek Linz, das dem “Book Crossing” dient.

Die Aktion soll Freude und Gusto auf das attraktive Gesamtangebot der Bibliotheken entlang der Strecke machen, aber auch das Bahnfahren in den Mittelpunkt rücken.

Die besten Bilder wurden auf Facebook gesammelt.

 

Bibliothek Bad Radkersburg

Die Bibliothek Bad Radkersburg feiert heuer schon ihren 40. Geburstag! Darum hat sie auch gleich eine Rundum-Erneuerung erhalten und erstrahlt nach umfassenden Renovierungsarbeiten im vergangenen Jahr in neuem Glanz. Die Bibliothek ist gleichzeitig Öffentliche Bücherei und auch Schulbibliothek und befindet sich im Gebäude des Bundes-Oberstufenrealgymnasiums Bad Radkersburg.

Dort gibt’s auch eine Menge zu entdecken: mehr als 10.000 Medien, das sind Bücher, DVDs und Hörbücher, warten auf die Besucherinnen und Besucher. Außerdem bietet die Bibliothek ein umfangreiches Angebot an Brett- und Gesellschaftsspielen für alle Altersgruppen. Die Spiele können auch gleich vor Ort, in der Bibliothek, ausprobiert und gespielt werden. Und für alle, die gerne am PC recherchieren oder arbeiten und im Bestand der Bibliothek stöbern wollen, gibt es zwei Computer-Arbeitsplätze.

 

img_2102

 

img_2173

International Literacy Day

So wird jährlich am 8. September mit verschiedensten Aktionen auf der ganzen Welt daran erinnert, dass Bildung keine Selbstverständlichkeit ist und es noch immer Anstrengungen braucht, damit Menschen das Recht auf Lesen und Schreiben auch tatsächlich erhalten. Und wer jetzt denkt, dieses Problem betrifft nur Länder, die weit weg von Europa sind: auch in Österreich hat rund 1 Million Menschen zwischen 16 und 64 Probleme beim Lesen und Schreiben. Dies führt oftmals zu großen Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt oder in der Ausbildung, bei der Weiterbildung oder auch im Privatleben. Momentan steht vor allem die zunehmende Digitalisierung die Leseförderung weltweit vor eine Herausforderung – auch, weil nicht alle Menschen gleichermaßen Zugang zu elektronischen Medien (also Computer, Tablet, Soziale Netzwerke etc.) hat.

Näheres zum International Literacy Day kannst du auch hier nachlesen [Deutsch] oder auf der Seite der UNESCO [Englisch].

Und weil wir finden, dass Lesen und Bücher und Geschichten einfach jedem Kind Spaß machen können, Lesen die wichtigste Grundlage für jede spätere Ausbildung oder jeden Beruf ist und uns überhaupt mit anderen Menschen verbindet – beim Vorlesen, beim Sprechen über Bücher, beim Geschichten Schreiben… – haben wir euch die Bremer Stadtmusikanten mitgebracht! Wie ihr sehen könnt, machen die nicht nur Musik, sondern sind auch selbst echte Bücherhelden und Bücherheldinnen! 🙂 Das Märchen findet ihr hier zum Lesen!

20170907_124525

Und das ist übrigens die originale Statue der Bremer Stadtmusikanten! Wer das Bein des Esels berührt, darf sich etwas wünschen und wird auch wieder nach Bremen zurückkehren – so besagt es die Geschichte…

20170907_125756

Bookolino Kooperation

2017 war es am 9. November so weit: Bookolino öffnete seine Tore für AutorInnen, IllustratorInnen, Kinder, Erwachsene, Bücher-FreundInnen…

Bis 19. November gaben sich namhafte Kinder- und Jugendbuchautorinnen und Illustratoren die Ehre: von Lesungen über Mitmach-Workshops hat sich das Festival mittlerweile einen solchen Namen gemacht, dass die Legende besagt, gewisse LehrerInnen säßen schon vor Mitternacht vor dem Computer und würden dann schlaftrunken den Anmeldeknopf drücken, sobald diese online freigeschalten wird… 😀 Wir finden so viel Engagement jedenfalls super!

Heuer waren 9 der Bookolino-AutorInnen und IllustratorInnen auch im Rahmen ihres Aufenthalts in den steirischen Bibliotheken unterwegs sein. 16 Bibliotheken kamen somit in den Genuss, auch in ihrer Region den Kindern und Jugendlichen eine Lesung oder Workshop anbieten zu können. Und Willy Puchner hat erzählt, bei seiner Lesung in der Bibliothek Lieboch, bei der es um Mäuse ging, sei tatsächlich eine Maus durch den Raum gehuscht … solche Dinge passieren, wenn zauberhafte Geschichten vorgelesen werden!

Kennt ihr übrigens das Bookolino-Lesezimmer? In diesen bis zur Decke mit Büchern gefüllten und wunderschön dekorierten Räumen befindet sich auch der größte Vorleselessel von ganz Graz! Dieser Ohrensessel ist so groß, dass sogar Landesrätin Lackner auf einmal beim Vorlesen ganz in ihm verschwindet… und Kinder haben auch noch Platz! 🙂

img_5848

 

Termine:

Georg Bydlinski liest am 9.11. in der Bibliothek Friedberg und in der Bibliothek Stubenberg am See

Andrea Karimé liest am 14.11. in der Bibliothek Edelschrott und in der Bibliothek Bärnbach

Armin Kastner liest am 16.11. in der Bibliothek Riegersburg, am 17.11. in der Bibliothek Liezen

Sarah Michaela Orlovský liest am 14.11. in der Bibliothek Sinabelkirchen, am 16.11. in der Bibliothek Judenburg

Willy Puchner ist am 15.11. zu Gast in der Bibliothek Edelschrott, am 16.11. in der Bibliothek Lieboch, am 17.11. in der Bibliothek Nitscha

Barbara van den Speulhof liest am 15.11. in der Bibliothek Kammern im Liesingtal

Julie Völk besucht am 8.11. die Bibliothek Riegersburg und die Bibliothek Hitzendorf

Linda Wolfsgruber begeistert am 8.11. in der Bibliothek Fohnsdorf, am 9.11. die Bibliothek St. Peter am Ottersbach

 

Rueckblick Lies-was-Wochen

Vom 15. Mai bis zum 30. Juni waren heuer alle Öffentlichen Bibliotheken in der Steiermark eingeladen, sich an den Lies-was-Wochen zu beteiligen, die 2017 das erste Mal im Rahmen der Bücherhelden-Aktion stattfanden. Knapp nach Bekanntwerden der Aktion erreichten uns schon die ersten Rückmeldungen: ich mache eine Lesewanderung!  – Frühstück & Lesen in der Bibliothek – wie toll! – Und was ist eine Pop-up-Library? … denn die Bibliotheken konnten aus einem vorgegebenen Pool an Veranstaltungsideen zum Beispiel jene auswählen, die sie zuvor noch nie ausprobiert hatten!

Und so kam es, dass in den 6 Wochen zwischen Mai und Ende Juni …

  • viele Spielevormittage mit lesebezogenen Brettspielen
  • aufregende Lese- oder Märchenwanderungen mit (Vor-)Lesestationen im Wald, auf Feld oder Wiese
  • gemütliche Geschichtenfrühstücke und -picknicks
  • Experimente in der Bibliothek
  • Autorinnen-Lesungen und -Begnungen – zum Beispiel mit Karin Ammerer, Eleni Livanios, Heike Salzwimmer, Erich Weidinger, Ferdinand Ausher oder Marieluise Draxler
  • Leseanimationsveranstaltungen, unter anderem mit dem japanischen Koffertheater Kamishibai
  • eine Pop-Up-Library
  • oder die Buchmacherei, bei der Kinder ihre eigenen Bücher produzierten,

Klein und Groß quer durch die ganze Steiermark begeisterten!

Auch die Bücherheldinnen und Bücherhelden waren natürlich dabei und tauchten in Form von Plakaten, Lesezeichen, Sticker, Tattoos und Luftballons bei den Veranstaltungen auf, wo sie fleißig verteilt wurden.

Fotos und Kurzberichte der Veranstaltungen gibt’s hier.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr, wenn die Lies-was-Wochen Ende vom 23. April bis 15. Mai 2018 wieder in der ganzen Steiermark stattfinden werden! 🙂