Fantastischer Geschichtenwettbewerb

Da gibt es so manches Abenteuer: Egal, ob Pirat Harald Holzbein von seinen Erlebnissen auf hoher See berichtet oder aber Pia Pfiffig wieder einmal auf einer ihrer spannenden Entdeckungsreisen im Wald unterwegs ist … Beim Geschichtenwettbewerb sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Bis zum 23. Februar 2018 hast du die Möglichkeit, dein ganz persönliches BücherheldInnen-Abenteuer zu erzählen, zu zeichnen oder zu malen und mit etwas Glück auch zu gewinnen.
Für jede/n unserer sechs BücherheldInnen prämiert eine Jury die beste Einsendung. Ende April 2018 ist es dann so weit. Dann kannst du bei der Preisverleihung deinen Lieblingsbücherhelden bzw. deine Lieblingsbücherheldin kennenlernen. Zu gewinnen gibt es 6 tolle Familienwochenenden, zur Verfügung gestellt von unseren Sponsoren!

Schau mal rein, was sich in der BücherheldInnen-WG so tut – lade dir die Geschichte “Suppe und andere Köstlichkeiten aus der Bücherhelden- und Bücherheldinnen-WG” als kleine Inspiration für deine eigene Geschichte herunter oder besuch’ unsere BücherheldInnen-Seiten, um mehr über die sechs FreundInnen zu erfahren.

Zur Teilnahme eingeladen sind alle Kinder von der 2. bis zur 4. Klasse Volksschule!

Die Gewinner-Geschichten werden hier auf der Website veröffentlicht!

 

Schick uns deine Geschichte oder auch deine Bildgeschichte von deiner Lieblingsheldin oder deinem Lieblingshelden unter Angabe deines Namens, Geburtsdatums, Adresse und Schule/Bibliothek entweder per Post an: das Lesezentrum Steiermark, Eggenberger Allee 15a, 8020 Graz, oder per E-Mail an info@buecherhelden.at

 

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder bis 10,99 Jahre. Die Gewinne werden durch eine Jury ausgewählt, es gewinnt die beste Geschichte pro Bücherheld/Bücherheldin. Die Kinder benötigen im Gewinnfall eine schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Diese enthält die Einwilligung zur Entgegennahme des Gewinns oder der zeitlich, örtlich oder hinsichtlich des Mediums unbeschränkten Veröffentlichung und Verwendung des Namens inkl. Ortsangabe sowie eines eventuellen Siegerfotos.

Eine Ablöse in bar ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt. MitarbeiterInnen der Institution, die das Gewinnspiel organisieren oder die Preise zur Verfügung stellen, und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.