Rückblick 2. Steirischer Vorlesetag

Das war der 2. Steirische Vorlesetag!

Am Samstag, 9. Juni 2018 war es wieder soweit! Im Rahmen der Leseoffensive „Bücherheldinnen. Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ von Landesrätin Ursula Lackner fand steiermarkweit der 2. Steirische Vorlesetag statt. Das ganze Land verwandelte sich in eine große Open-Air-Vorlesetagsbühne. Gelesen wurde bei 72 Veranstaltungen, mehr als 80 Partnerorganisationen und ca. 2.000 Zuhörende nahmen daran teil. Mit dabei waren unter anderem Museen, Freibäder, Gemeinden und viele andere Organisationen, die sich mit dem Vorlesen in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Es gab ein buntes und spannendes Rahmenprogramm, das kleine und große ZuhörerInnen in den Bann zog. Die Veranstaltungen wurden auch heuer wieder von den SchauspielerInnen von „Das Planetenpartyrpinzip“ begleitet, die als Bücherhelden und Bücherheldinnen Pirat Harald Holzbein, Hexe Conny Clax, Detektvivin Stella Superella, Fynn, der Fuchs, Entdeckerin Pia Pfiffig und Fantasyfigur Skady, in den Regionen unterwegs waren.
Auch weiterhin ist es das Ziel von Landesrätin Ursula Lackner, dass der Vorlesetag ein Fixpunkt im steirischen Jahreskalender ist. Der Termin für 2019 wird sobald als möglich an dieser Stelle bekannt gegeben. Für den 3. Steirischen Vorlesetag hoffen wir auch wieder auf viele Partner und Partnerinnen, die den Vorlesetag zu so einem besonderen Ereignis für Jung und Alt werden lassen.

Interessierte können sich gerne unverbindlich bereits für 2019 bei Andrea Knoll-Nechutny vormerken lassen: a.knoll@lesezentrum.at

Kooperationspartner Vorlesetag 2018

Echte Heldinnen und Helden lesen vor!

Am 9. Juni findet der 2. Steirische Vorlesetag statt. Weil Vorlesen und „Vorgelesenbekommen“ nicht nur Spaß macht und Beziehung fördert, sondern auch entscheidend für die Leseentwicklung ist, geht es am 9. Juni in der ganzen Steiermark ums Vorlesen! Die sechs Bücherheldinnen und Bücherhelden – Pirat Harald Holzbein, Fantasyfigur Skadi, Detektivin Stella Superella, Entdeckerin Pia Pfiffig, Hexe Conny Clax und Fynn der Fuchs begleiteten durch den Tag.

Über 80 Organsationen und Gemeinden beteiligen sich heuer am Vorlesetag – zu finden auf unserer KooperationspartnerInnen-Seite.

BücherheldInnen-Spots auf ORF

Wir freuen uns so über die schönen BücherheldInnen-Spots, die auch bis zum 9. Juni täglich auf ORF 2 um 18.58 Uhr laufen!

Gedreht im Skulpturenpark des Universalmuseum Joanneum:

 

Gedreht in der Öffentlichen Bibliothek Raaba-Grambach!

 

DANKE an die SchauspielerInnen des Planetenparty Prinzips!

Bühne frei für den 2. Steirischen Vorlesetag!

Am 27. April wurde im Rahmen einer Veranstaltung im ORF-Landesstudio Steiermark der 2. Steirische Vorlesetag eingeläutet – mit mehr als 60 Veranstaltungen in der ganzen Steiermark wird auch 2018 am 9. Juni die ganze Steiermark zur Vorlese-Bühne!

Der Vorlesetag, eine Aktion im Rahmen der Initiative „Bücherheldinnen. Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ des Bildungsressorts der Steiermärkischen Landesregierung, soll Lesen und Geschichten an ungewöhnlichen Orten in den Mittelpunkt stellen.

Und so waren auch bei der Auftaktveranstaltung „ungewöhnliche“ Partner des Vorlesetages dabei – vom Tierpark Herberstein über SPAR Steiermark oder den Flughafen Graz bis hin zum Universalmuseum Joanneum und den Sponsoren Energie Steiermark und Neuroth AG. Die VertreterInnen der Institutionen stellten sich einem Quiz und bewiesen mithilfe ihrer „Quizkinder“ – u.a. Junior-Bachmann-Preisträgerin Emma Eger und Jungautor Fabian Schadenbauer –, dass sie sich bei Märchen und Kinderbüchern doch ganz gut auskennen.

Präsentiert wurden auch die ORF-TV-Spots zum Vorlesetag, die seit 2. Mai täglich auf ORF 2 vor „Steiermark heute“ gesendet werden, und die Radiospots, ebenfalls regelmäßig bis 9. Juni zu hören auf Radio Steiermark.

Alle Veranstaltungen am Vorlesetag finden sich auf www.bücherheldInnen.at/events

 

2. Steirischer Vorlesetag

Auch 2018 veranstalten wir wieder den Vorlesetag in der Steiermark! Seid am 9. Juni mit dabei, wenn die ganze Steiermark zum Vorlese-Bundesland wird! 2017 waren über 60 Partner-Organisationen mit an Bord und haben bunte Veranstaltungen für Kinder und ihre Familien gemacht.

Alle Veranstaltungen für 2018 findet ihr laufend aktualisiert in unserem Event-Kalender.

Alle Kooperationspartner hier.

 

Es gibt auch Fotos und Bericht vom Vorjahr zu bestaunen! Zu sehen hier.

Sponsor des Vorlesetages: Energie Steiermark

Lesen gibt Energie fürs ganze Leben! Darum ist die Energie Steiermark 2018 als Hauptsponsor für den Steirischen Vorlesetag dabei.

Christian Purrer, Vorstandssprecher Energie Steiermark:

“Wir freuen uns als Partner beim Steirischen Vorlesetag mit an Bord zu sein. Vorlesen regt die Vorstellungskraft schon bei den Jüngsten an. Das fördert die Kreativität und hilft dabei im täglichen Leben über den Tellerrand zu blicken. Genauso, wie es auch wir als Energieversorger tun. Denn den Anforderungen des Energiemarkts von morgen müssen wir mit neuen Denkmustern begegnen. Und dazu braucht es neben viel positiver Energie eben auch Fantasie und Einfallsreichtum.”

Die Bücherhelden und Bücherheldinnen sagen DANKE!

 

Sponsor des Vorlesetages: Neuroth

2018 hat sich die Neuroth AG entschieden, den Steirischen Vorlesetag als Sponsor zu unterstützen.

Ing. Lukas Schinko, Vorstandsvorsitzender Neuroth AG

»Eine schöne Geschichte vorgelesen zu bekommen, ist immer etwas Besonderes. Umso wichtiger ist es, gut (zu-)hören zu können. Daher unterstützen wir den 2. Steirischen Vorlesetag sehr gerne.«

 

Die Bücherhelden und Bücherheldinnen sagen DANKE und freuen sich über die Kooperation!

Rueckblick Vorlesetag 2017

In eine große „Open-Air-Bibliothek“ mit Spiel, Spaß und (Lese-)Spannung hat sich die Steiermark am 1. Juli verwandelt, als die Bücherhelden zum 1. Steirischen Vorlesetag riefen. Auf Initiative von Landesrätin Ursula Lackner lockten zahlreiche Einrichtungen und Unternehmen mit einem spannenden Lese- und Spielangebot rund 2.000 Kinder und Erwachsene an steiermarkweit über 50 teils auch „leseuntypische“ Veranstaltungsorte.

Am 1. Juli öffneten unter dem Motto „Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ öffentliche Einrichtungen wie auch Unternehmen vom Dachstein bis in die Südoststeiermark kostenlos ihre Türen und boten dem Vorlesen eine bunte Bühne.

„Schließlich kann (Vor-)Lesen überall, in nahezu jedem nur denkbaren Setting stattfinden“, ist Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, überzeugt. „Mit dem 1. Steirischen Vorlesetag sollte nicht nur auf die Bedeutung des Vorlesens für die Lese- und Sprachförderung der ganz Kleinen aufmerksam gemacht werden. Wir wollen außerdem zeigen, dass Lesen nicht nur schlau, sondern auch Spaß macht – und da konnte dank der großartigen freiwilligen Unterstützung unserer Kooperationspartner schon beim 1. Steirischen Vorlesetag ein tolles Programm aufgestellt werden“, so Lackner weiter.

Das Programm ließ keine Wünsche offen und Kinderaugen strahlten: Von spannenden Dachsteinsagen am Dachsteingletscher, vorgetragen vom Planaibahnen-Chef Georg Bliem, über Dampfwagenerzählungen in der Feistritztalbahn und Sportgeschichten von Holding Graz-Vorständin Barbara Muhr in der Eggenberger Auster bis hin zur Lesereise durch das Jagdmuseum Stainz mit Wolf(i) und Fuchs(i) war alles dabei.

Zahlreiche öffentliche Bibliotheken, Museen, Tierparks, Einsatzorganisationen, NGOs sowie Buchhandlungen, Kaufhäuser und Fachstellen des Landes haben im Rahmen des 1. Steirischen Vorlesetages eine kostenlose Reise in eine „Welt der Worte“ geboten und damit bereits bei dessen Premiere auch in Richtung Zukunft ein mehr als deutliches Ausrufezeichen gesetzt.

Denn das Ziel ist auch für Landesrätin Lackner klar: „Der Vorlesetag soll zu einem Fixpunkt im steirischen Jahreskalender werden. Bei der diesjährigen Beteiligung und dem sensationellen Engagement unserer Partnerinnen und Partner bin ich zuversichtlich, dass das gelingen wird. Gleichzeitig hoffe ich natürlich, dass es ihnen im nächsten Jahr noch einige mehr gleichtun werden“, lädt Lackner bereits zum Mitmachen beim Vorlesetag 2018 ein.

Auf unserem FLICKR-Account findet ihr ein Fotoalbum zum Vorlesetag!

Den ganzen Bericht gibt’s auch zum Download!

 

vorlesen-im-feuerwehrmuseum

 

dsc_4233

 

img_0013

Vorlesetag bei Radio Frequeens

Jede und jeder, der/die immer schon einmal die eigenen Geschichten zum Besten geben wollte, war eingeladen, im Rahmen der Sendereihe “Literatouren” ins Studio zu kommen und in bester ModeratorInnen-Manier im Radio vorzulesen. Ob Kurprosa, Romane oder Gedichte – alle “Schreibwütigen” waren aufgerufen, teilzunehmen.

So kamen 11 Lesungen zustande, die ihr auch hier nachhören könnt!